Schneidbrett

schneidbrettt_typ2-dscn2067

Die Arbeitsplatten in der Küche aus ganz hellem Granit haben ganz erhebliche Vorteile: sie sind völlig unempfindlich gegen die Hitze der Topfböden, sie sind säurefest und insbesondere hat der Koch / die Köchin eine hervorragende Sicht auf die Produkte, die gerade verarbeitet werden; die unklen Granite, je dunkler desto kostspieliger, sind sicherlich ausgesprochen elegant und geben unmißverständliche Hinweise auf die Wirtschaftslage ihrer Eigentümer, leider auch auf deren Kochverständnis.

Der offenkundige Nachteil des Granits ist seine natürliche Feindschaft gegenüber den sorgfältig geschliffenen Schneiden Ihrer kostbaren Messer. Abhilfe schafft dieses Schneidbrett aus wasserfest verleimten, nahezu unverwüstlichen Buchenholzlamellen, völlig ausreichend und angemessen geschützt durch OSMO Hartwachsöl. Heute wissen wir, dass die Inhaltsstoffe des Holzes eine ganz hervorragende, jedenfalls vollkommen ausreichende antibakterielle und fungizide Wirkung haben, die es deutlich hygienischer bleiben läßt als die aufgezwungenen Schneidbretter aus Kunststoffen jeder Art, in deren winzigen Schnittspuren jede Menge ausgesprochen unappetitlicher Mitbewohner sich fröhlich vermehren.

Die zurück springenden Seitenränder lassen dieses Schneidbrett ungeachtet seiner Größe elegant erscheinen; die unterhalb der Arbeitsfläche ausgesparten Griffmulden gewähren sicheren Zugriff.

schneidbrett_dscn1993

Das gezeigte Modell wird nicht mehr hergestellt; die in manchen Haushalten so beliebte „Saftrinne“ ist behindert zügiges, professionelles Arbeiten: die zerteilten Produkte können nicht leicht, einfach, schnell und ohne Verlust in der Rinne mit dem Messer in den Topf geschoben werden.

Die Saftrinne ist auch gänzlich überflüssig: hat das Fleisch nach dem Garen ausreichend (!) Zeit zum Ruhen, treten nur minimale Mengen Fleischsaft aus, für die niemand eine Saftrinne braucht, das Fleisch bleibt offenkundig saftig, das Geschmackserlebnis bleibt ungetrübt.

Das Modell ist nicht in dem Maße gegen Schwund um die Lamelle gefeit, wie es die Arbeit in der Küche wünschenswert erscheinen läßt. Das etwas größere Nachfolgemodell mit bread boars an den Hirnholzseiten, gefügt mit Nut und Feder, wird auf absehbare Zeit plan aufliegen.

Schneibrett B: 39cm T: 24cm H: 2cm: 59,50 € (neues Modell!)

Advertisements